Hot Couture der Grillsaison

Der neue Weber Traveler ist das It-Piece für alle mit Reisehunger

Copyright weber.com

Die Grillsaison (okay, für viele hat die Grillsaison gar kein Ende) naht, und da präsentieren auch wir wieder entsprechendes Equipment für alle Grillfans. Heute mal einen Gasgrill von WEBER®, der besonders durch seine Mobilität besticht, aber auch durch seine Eigenschaft zu grillen wie die Großen. Prinzipiell scheiden sich ja die Geister, wenn es um die Frage nach Gas, Elektro oder Holzkohle geht; da gibt es oft nur Team “Holzkohle” oder Team “Gas”.

Der neue WEBER® Traveler ist das Reise-Accessoire der kommenden Sommersaison für alle die hungrig auf Reisen, kleines Wortspiel, sind. Kompakt, handlich, leicht und stylisch kann sich der Grill an den Stränden und Campingplätzen dieser Welt mehr als sehen lassen. Aber auch im Urlaub Zuhause auf Balkonien macht er eine überaus gute Figur. Mit seinem stabilen, zusammenklappbaren Rollwagen lässt er sich leicht verstauen und transportieren. Der Grill ist fest im Wagen verbaut und hat ein geringes Eigengewicht. So kann man ihn ganz einfach hinter sich herziehen, bis der optimale Grillplatz gefunden ist. Mit nur einem Handgriff ist er dann aufgebaut. Dann heißt es nur noch die Gaskartusche anschließen und das Grillabenteuer kann beginnen. Grillfans werden begeistert sein, denn auf der großen Grillfläche des Grills finden Würstchen, Fleisch, Fisch und Gemüse ausreichend Platz und garen gleichmäßig bei konstanter Hitze.

Schöne Schale, heißer Kern

Der kompakte WEBER® Traveler sieht nicht nur chcic aus, er hat es auch in sich und punktet neben seiner Optik auch mit seinen inneren Werten. Scharfes Anbraten von Steaks & Co., Low & Slow Grillen und vieles mehr meistert das Leichtgewicht mit links.

Bei hoher Hitze erlangt kleineres Grillgut wie Minutensteaks, Garnelen oder Spargel auf dem großen Grillrost in nur wenigen Minuten den idealen Gargrad. Lieber einen klassischen Burger? Auch diese Aufgabe meistert der Weber Traveler mit Bravour. Kurz bei starker, direkter Hitze scharf angebraten, können die Burger Patties anschließend bei indirekter Hitze ruhen und bis zur Perfektion garen.

Größere Fleischstücke wie SpareRibs zum Beispiel müssen langsamer zubereitet und bei niedrigerer Temperatur indirekt gegrillt werden. Bei geschlossenem Deckel hält der Traveler die Hitze im Inneren konstant und sorgt so für optimale Ergebnisse.

Das Deckelthermometer zeigt die Temperatur im Inneren des Grills präzise an. Anbrennen ausgeschlossen.

Dank einer speziell entwickelten Gas-Optimierung geht auch bei längeren Grillabenteuern unterwegs der Brennstoff nicht aus.

Unverzichtbare Accessoires für Reisehungrige

Mehr Platz, mehr Möglichkeiten: Die Seitentisch-Erweiterung für den WEBER® Traveler bietet ausreichend Platz, um das Grillgut vorzubereiten. Auf dem praktischen Wendebrett mit unterschiedlichen Zubereitungsseiten können je nach Bedarf Fleisch, Fisch und Gemüse getrennt voneinander präpariert werden.

Wer seinen Grill liebt, hat ihn nicht nur stets dabei, sondern schützt ihn auch optimal. Der passende Transportschutz für den Grill beugt Kratzern und Co. vor, damit er lange wie neu aussieht. Das erleichtert nicht nur den Heimtransport, sondern schont zugleich auch den Kofferraum des Autos. So optimal geschützt steht vielen künftigen Touren mit kulinarischen Genüssen nichts mehr im Weg.

Copyright weber.com