Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: L'atelier Roubouchon PR

Auf einer Tour quer durch Europa such(t)en wir nach erstklassigen Restaurants, die manche Hotels zu bieten haben. Neun von ihnen stellen wir vor, die in Exzellenz, Charme und Geschmack überzeugen können.

Fritz & Felix im Brenner’s Park Hotel & Spa, Baden-Baden

Ein kulinarischer Hotspot liegt auf jeden Fall in Deutschland im wunderschönen und weltbekannten Kurort am Fuße des Schwarzwalds in Baden-Baden. Und da auch noch im wunderschönen und exklusiven Brenners Park-Hotel & Spa. Die Rede ist vom Restaurant “Fritz & Felix”. Das angesagte Restaurant kredenzt erstklassige Cuts, feinsten Fisch und ausgefallene vegetarisch-vegane Kreationen aus aller Welt. Am legendären Charcoa Grill, dem Herzstück der Show-Küche, kreiert Chef Farid Fazel einzigartige Geschmacksvariationen. Die preisgekrönte Weinkarte und extravagante Drinks aus der urbanen Fritz & Felix-Bar runden die kulinarische Reise ab. Wer also in oder um Baden-Baden ist: Ein Besuch lohnt sich: fritzxfelix.com

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: Fritz & Felix

Wintergarten im Brenner’s Park Hotel & Spa, Baden-Baden

Das Brenners Park-Hotel & Spa hat noch mehr zu bieten: Für alle, die ein lichtdurchflutetes Setting präferieren, lohnt sich ein Besuch des Wintergarten. Auf der malerischen Parkterrasse unmittelbar an der Lichtentaler Allee inklusive Relax-Geplätscher des dort fliessenden Bachs, treffen kulinarische Brenners-Klassiker auf zeitgenössische Spitzenküche. Chef du Cuisine bzw. Küchenchef Alexander Mayer verbindet die Genussregion Baden mit französischen und asiatischen Einflüssen und komponiert mit ausgesuchten und regionalen Produkten eine Grande Cuisine, die moderne Akzente beinhaltet. https://www.oetkercollection.com/de/hotels/brenners-park-hotel-spa/?utm_source=google&utm_medium=local&utm_campaign=hotel-brenners

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: Brenner’s Park Hotel & Spa

Epicure, Paris

Bienvenue a Paris! In Paris, die Stadt der Liebe, ist eine gute Wahl in das “Epicure” im Hotel “Le Bristol” zu gehen. Der mit vier (!) Michelin-Sternen ausgezeichnete Koch und Küchenchef Eric Frenchon regiert im Restaurant und hat einen Französischen Tempel der Gastronomie kreiert. Ganzjährig geöffnet können die Gourmet-Spezialitäten des Epicure selbst im Sommer im herrlichen Garten genossen werden. https://www.oetkercollection.com/fr/hotels/le-bristol-paris/restaurants-et-bar/epicure/

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: Epicure

114 Faubourg, Paris

Das Hotel Le Bristol glänzt auch mit dem Restaurant “114 Faubourg”, als eine Art Brasserie de Luxe. Prämiert mit immerhin einem Michelin-Stern ist das Restaurant für seinen treuen Kundenstamm fast schon zu dessen präferiertem “Pariser Esszimmer” geworden. Der elegante aber entspannte Raum erstreckt sich über zwei Etagen und wird von der offenen Küche als Highlight und Eyecatcher belebt und bietet so fast schon eine Art der Erlebnisgastronomie. https://www.oetkercollection.com/fr/hotels/le-bristol-paris/restaurants-et-bar/114-faubourg/

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: 114, Faubourg

L’Ecrin, Paris

Mitten im Herzen von Paris, direkt an der Place de la Concorde liegt das entzückende Hôtel de Crillon. Und das Restaurant “L’Ecrin” kann man als das (verborgene) Juwel des Hotels bezeichnen. Die Gäste werden hier auf eine innovative Verkostungsreise mitgenommen. Der französische Service und ein maßgeschneidertes Menü verleihen dem L‘Ecrin einen unvergleichlichen Flair. https://www.rosewoodhotels.com/fr/hotel-de-crillon/dining/l-ecrin

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: L’Ecrin

Jardin d’Hiver im Hôtel de Crillo, Paris

Im Wintergarten “Jardin d’Hiver” im Hôtel de Crillon erleben und genießen Familien einen Tête-à-Tête-Moment. Matthieu Carlin, Chefkonditor des Hotels liebt es, saisonale Speisen mit Gewürzen und frischen Aromen zu verfeinern. Mit All-Day Dining inklusive vorzüglicher Desserts für Naschkatzen sind Carlins Kreationen ein wahres Wunder für den Gaumen eines jeden Gourmet! https://www.rosewoodhotels.com/en/hotel-de-crillon/dining/jardin-d-hiver

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: Jardin d’Hiver

The Lanesborough Grill, London

Auf nach London, ins Lanesborough. Das neu gestaltete Flaggschiff-Restaurant des Hotels mit dem Namen “The Lanesborough Grill” beherbergt eine moderne und innovative britische Küche von Executive Chef Shay Cooper, die sich auf saisonale Produkte aus dem ganzen Land konzentriert. Der reich dekorierte Essbereich, der tagsüber durch ein gewölbtes Glasdach beleuchtet ist und abends unter sanft beleuchteten Kronleuchtern verführerisch erstrahlt, bietet ein wahrhaft denkwürdiges Esserlebnis. https://www.oetkercollection.com/hotels/the-lanesborough/restaurants-bars/the-lanesborough-grill

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: The Lansborough Grill

Holborn Dining Room im Rosewood Hotel, London

Do you like it British? Yes, you do? Der Holborn Dining Room im Rosewood in London ist eine große Brasserie, in der saisonale wie regionale britische Küche mit dem gewissen i-Tüpfelchen serviert wird. Ideal für gesellige Essen mit Freunden oder für ein spontanes Anstoßen mit lokalem Lagerbier, eventuell mit einer köstlichen Pastete dazu. Feinschmeckern stehen auch verschiedenste Krustentiere oder aber auch Wurstwaren in einer Kombination mit einem guten Tröpfchen Wein zur Auswahl. https://holborndiningroom.com/

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: Holborn Dining Room

L’Atelier Robuchon im Woodwards Hotel, Généve (Genf) in der Schweiz

Spannendes Live-Cooking direkt an der Theke oder Dinner im exklusiven Esszimmer? The Woodward hat mit (seinem) Restaurant “L’Atelier Robuchon” ein Restaurant geschaffen, welches alle Wünsche erfüllt. Unter meisterhafter Leitung von Küchenchef Olivier Jean zeichnet sich das Restaurant durch gedämpftes Licht, eine warme Farbpalette und asiatische Einflüsse aus. Last but not least: Das Hotel befindet sich direkt am Ufer des Genfer Sees und bietet so einen phänomenalen Panoramablick sogar auf den Mont Blanc. Einzigartige Dining-Experience ist einem hier sicher. https://www.oetkercollection.com/hotels/the-woodward/restaurants/latelier-robuchon/

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: L’atelier Roubouchon PR

Le Jardinier im Hotel The Woodward, Généve (Genf) in der Schweiz

Mit dem “Le Jardinier” bietet The Woodward gleich ein zweites Restaurant für exquisite kulinarische Erlebnisse. Das “Le Jardinier” unter Sternekoch Alain Verzeroli setzt einen kreativen Kontrast. Chefkoch Olivier Jean zaubert hier raffinierte kulinarische Kreationen auf Basis meisterhafter französischer Kochkunst und setzt dabei ganz bewusst auf lokale Lieferanten und Produkte, die aus der Region (Radius weniger als 150 km) kommen. Zu alle dem wird den Gästen der Blick auf den malerischen Hafen von Genf gewährt, da das Le Jardinier über zwei große Verandas an der Post-Haussmann-Fassade verfügt. Bon appetit! https://www.oetkercollection.com/de/hotels/the-woodward/restaurants/le-jardinier/

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Foto: Le Jardinier

 

Crème de la Crème der Restaurants: Ein Streifzug durch einige Gourmettempels
Über Redaktion 414 Artikel
Tamburello for Gentlemen ist ein Lifestyle-Männermagazin bzw. Lifestylemagazin für Männer. Ein Special Interest Premium Magazin und Coffee-Table-Magazin für den distinguierten, anspruchsvollen Mann. Journalistische und redaktionelle Kompetenz gepaart mit opulenter Bildsprache in großzügigem Layout und inhaltlicher Tiefe in der Textsprache. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau bei der Contentauswahl mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Männer lesen Interessantes zu Themen wie Lifestyle, Luxus, Stil, Fashion und Beauty. Leben, Health, Travel, Reisen, Living, Wohnen, Job & Business und Genuss. Restaurants, Bars, Nightlife und Erotik. Über Events und Entertainment, Sport, Fitness und Ski. Technik mit Gadgets, Motor, Yachting und Uhren. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt. Wir sind uns sicher: James Bond würde dieses Magazin lieben.