Citytrip nach Wien: Einmal besucht, erliegt man dem Charme dieser einmaligen Stadt an der Donau

Citytrip nach Wien: Einmal besucht, erliegt man dem Charme dieser einmaligen Stadt an der Donau
Foto: Pixabay

Wer einmal nach Wien kommt, verliebt sich auf den ersten Blick. Eine solch schöne Stadt voller Historie und Romantik. Schlendert man durch Wien, hat man eine Zeitreise inklusive. Man erledigt sofort ihrer prachtvollen Schönheit und dem Charme ihrer Einwohner mit dem einzigartigen Wiener Schmäh. Die Hauptstadt Österreichs hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Was man in Wien gesehen und besucht haben sollte, wo man richtig gut shoppen kann, wo man gut ißt und trinkt, wo man gut übernachtet und auch richtig gut feiern kann.

Wien ist wahrlich kein Geheimtipp mehr und Touristen zieht es jedes Jahr zu Hauf in die wunderschöne Stadt, aber zu Recht, denn Wien bietet seinen Gästen eine tolle Kombination aus Geschichte und modernem Lifestyle. Eine Städtereise in die Kaiserstadt Wien ist eine Reise in die wunderschöne Vergangenheit kombiniert mit stylischen, modernen Orten für junge Leute. Egal, ob ihr eine lange Wien Reise, Kurztrip, nur ein kleinerer Besuch oder etwas anderes plant – ein Urlaub in Wien lohnt sich auf jeden Fall.

Kultur in Wien – Sightseeing im historischen Stadtkern

Der bekannte Stephansplatz im ersten Wiener Bezirk ist zentraler Ausgangspunkt für viele Touren. Inmitten des trubeligen Geschehens sticht ein berühmter gotischer Bau besonders heraus – der Stephansdom. Das geschichtsträchtige Wahrzeichen zieht mit seiner beeindruckenden Architektur alle Blicke auf sich und versetzt den Betrachter praktisch zurück ins Mittelalter.
Zwei bekannte Seitenstraßen münden in den Stephansplatz: der Graben, berühmt für seine luxuriösen Läden, sowie die Kärntner Straße, eine beliebte Einkaufsmeile in Wien. Aufgrund ihrer verschiedenen Baustile wurde die Stadt in die Liste des UNESCO Kulturerbes aufgenommen.

Schloss Schönbrunn-Ein Besuch bei Kaiserin Sissi

Gemeinsam mit dem Tiergarten gehören das Schloss Schönbrunn und die angrenzenden Parkanlagen zu den beliebtesten Touristenzielen von Wien. Denn Schönbrunn ist ein Gesamtkunstwerk, umgeben von einem Schlosspark, der zum Entdecken und Erholen einlädt. Nicht zufällig gingen Schloss und Park als Ensemble in das UNESCO-Weltkulturerbe ein.

Citytrip nach Wien: Einmal besucht, erliegt man dem Charme dieser einmaligen Stadt an der Donau

Tiergarten Schönbrunn

Die größte Attraktion im Schlosspark ist der Tiergarten Schönbrunn, der älteste Zoo der Welt. Trotz der sehr zentralen Lage wird hier Löwen, Tigern und Leoparden ebenso wie Elefanten, Eisbären und Pandas ein urbanes und grünes Zuhause geboten.

Auf ins Museumsquartier

Jeder Kunst Fan sollte auch einen Abstecher ins Museumsquartier machen. Hier findet ihr die drei größten Museen der Stadt – die Kunsthalle Wien, das Leopold Museum und das MUMOK (Museum Moderner Kunst). Das Schloss Belvedere lohnt sich natürlich auch besonders für Kunst-Interessierte, denn hier gibt es viele Werke von Klimt, Schiele und Kokoschka zu bestaunen. Außerdem ist es auch problemlos von der Innenstadt aus zu erreichen.

Wiens bekannteste Sehenswürdigkeit: Der Stephansdom

Der Stephansdom darf bei einem Besuch in Wien nicht fehlen. Er ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit und ist ganz bestimmt einen Besuch wert. Wer es bis oben auf den Südturm schafft, wird mit einer grandiosen Aussicht über Wien belohnt. Ein Besuch in dieser architektonischen Perle hinterlässt einen tiefen Eindruck.

Citytrip nach Wien: Einmal besucht, erliegt man dem Charme dieser einmaligen Stadt an der Donau
Foto: Pixabay

Feiern in Wien

Wien hat ein durchaus lebendiges und vielfältiges Nachtleben. Um richtig zu feiern geht man in die Wiener Stadtbahnbögen. Hier reiht sich eine Menge an Lokalen und Clubs aneinander Im Chelsea Wien gibt es sogar Musik live auf der Bühne. Wer auf die 90er Jahre steht, ist im U4 genau richtig (Meidling Hauptstraße/U4). Der Club gehört zu den legendärsten in ganz Wien. Auch wenn man länger anstehen muss, ein Besuch darf bei einem Wien Tripp nicht fehlen.

Essen gehen in Wien

Viele denken bestimmt an das bekannte Wiener Schnitzel, dabei hat die österreichische Stadt auch noch viel mehr Kulinarik zu bieten. Nicht zu vergessen, die tolle Cafehaus- Kultur in Wien. Das Tata bietet genau die richtige Mischung zwischen hippen Vietnamesen und fairen Preisen (Seidengasse 23/TATA RESTAURANT). Wer es besonders exklusiv mag, sollte das Freyenstein besuchen. Hier bekommt man ein 5 Sterne Gänge Menü serviert welches überwiegend aus regionalen Zutaten besteht (FreyensteinRestaurant).

Shopping in Wien

Auch für alle Shopping-Fans ist Wien ein echtes Paradies. Es finden sich hier unzählige Shops, Stores, Boutiquen und Malls mit den großen und bekannten Marken und Brands aber auch unzählige kleine Shops und Boutiquen. Die bekanntesten Einkaufsstraßen sind die Mariahilfer Straße im 7 Bezirk und das Goldene Quartier. Hier kommen alles Luxusfans auf ihre Kosten. Bei schlechtem Wetter empfiehlt sich die WIENMITTE Mall (Landstrasser Hauptstraße 1B/WIENMITTEMALL

Übernachten in Wien

Ein angenehmer Ort für einen entspannten Aufenthalt in Wien ist das Hotel MAXX By Steigenberger im 5. Bezirk. Genießer kommen hier so richtig auf ihre Kosten und können sich wie zu Hause fühlen. Das Hotel ist wie die Stadt selbst: ein guter Mix zwischen traditionell und modern (Margaretengürtel 142/hrewards.com). Das Hotel ist zentral gelegen und gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Ebenfalls kann man wunderbar im 25 Hours Hotel nächtigen. Es liegt im Herzen der Stadt, im 7. Bezirk, und hat ein einzigartiges Design. Die Ausstattung der Zimmer und des Restaurants orientiert sich an der Blütezeit des Circus anfangs des 20. Jahrhunderts und kombiniert antike Schätze aus der Zeit mit Memorabilien aus der Manege (Lerchenfelder Str. 1/3/ 25hours-hotel.at)

Ein krönender Abschluss in Wien: Besuch auf dem weltbekannten Prater

Der Prater ist einfach etwas einmaliges. Das weltbekannte Riesenrad bietet eine einmalige Sicht über die Stadt, was besonders bei Sonnenuntergang ein einmaliges Erlebnis ist. Wem dies zu trubelig ist, kann den Abend mit Blick auf die Donau ausklingen lassen. Viele Bars bieten lässige Lounge Sessel auf denen man so richtig in Urlaubsstimmung kommt. Dazu ein leckeres Getränk und der Abend kann ausklingen. Oh Wien, du wunderschöne Stadt.

Citytrip nach Wien: Einmal besucht, erliegt man dem Charme dieser einmaligen Stadt an der Donau
Über Redaktion 414 Artikel
Tamburello for Gentlemen ist ein Lifestyle-Männermagazin bzw. Lifestylemagazin für Männer. Ein Special Interest Premium Magazin und Coffee-Table-Magazin für den distinguierten, anspruchsvollen Mann. Journalistische und redaktionelle Kompetenz gepaart mit opulenter Bildsprache in großzügigem Layout und inhaltlicher Tiefe in der Textsprache. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau bei der Contentauswahl mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Männer lesen Interessantes zu Themen wie Lifestyle, Luxus, Stil, Fashion und Beauty. Leben, Health, Travel, Reisen, Living, Wohnen, Job & Business und Genuss. Restaurants, Bars, Nightlife und Erotik. Über Events und Entertainment, Sport, Fitness und Ski. Technik mit Gadgets, Motor, Yachting und Uhren. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt. Wir sind uns sicher: James Bond würde dieses Magazin lieben.