Schmierölflecken aus Kleidung entfernen

Schmierölflecken aus Kleidung entfernen
Schmierölflecken aus Kleidung entfernen. Foto: Pixabay

Schmierölflecken aus Kleidung entfernen: Ein Hausmittel soll das super einfach hinbekommen. Die Rede ist von Kondensmilch und Spülmittel, das man in gleichen Teilen miteinander mischen sollte. Damit soll man Schmierölflecken aus Kleidung entfernen können, was ja meist schwer zu reinigen ist, rausgehen.

Männer besudeln sich ja öfters mit Schmieröl. Wenn sie am Oldtimer oder Motorrad in der Garage werkeln – oder wenn es auch einfach nur darum geht, den Ölstand vom Motor an der Tankstelle zu kontrollieren oder eventuell Öl nachzufüllen. Manche Männer wissen auch, dass ein Projekt erst dann richtig erfolgreich abgewickelt ist, wenn der Blaumann dementsprechend aussieht. Aber manche Arbeiten lassen sich auch gar nicht verrichten, ohne dass einmal ein Fleck entsteht. So ist ein Ölfleck manchmal unvermeidbar. Wenn ein Ölfleck sich zu den anderen auf dem Mechanikeroverall gesellt – halb so schlimm. Wenn aber der sündhaft teure Markenpullover eingesaut ist, ist das schon ärgerlicher.

Aber Spaß bei Seite: Wenn mal ein wenig Öl auf die Kleidung gekommen ist, hilft eine Mixtur aus gleichen Teilen Kondensmilch und Spülmittel. Die fettlösenden Eigenschaften des Spülmittels lösen das Öl aus dem textilen Gewebe, und die fetthaltige Kondensmilch bindet das gelöste Öl. Anschließend sollte alles mit einer warmen Seifenlauge ausgewaschen werden.

Wieder was gelernt. Und wenn die Holde nächstes Mal wieder Krach macht, wenn man ölverschmiert vom Oldtimer, Youngtimer oder Motorrad schrauben nach hause kam, so hat man gleich die richtige Argumentation parat, um ihr den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Schmierölflecken aus Kleidung entfernen
Über Redaktion 462 Artikel
Tamburello for Gentlemen ist ein Lifestyle-Männermagazin bzw. Lifestylemagazin für Männer. Ein Special Interest Premium Magazin und Coffee-Table-Magazin für den distinguierten, anspruchsvollen Mann. Journalistische und redaktionelle Kompetenz gepaart mit opulenter Bildsprache in großzügigem Layout und inhaltlicher Tiefe in der Textsprache. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau bei der Contentauswahl mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Männer lesen Interessantes zu Themen wie Lifestyle, Luxus, Stil, Fashion und Beauty. Leben, Health, Travel, Reisen, Living, Wohnen, Job & Business und Genuss. Restaurants, Bars, Nightlife und Erotik. Über Events und Entertainment, Sport, Fitness und Ski. Technik mit Gadgets, Motor, Yachting und Uhren. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt. Wir sind uns sicher: James Bond würde dieses Magazin lieben.