Über den Wolken: Die neue Villa Noiya

Foto: TheThinkingTraveller PR

The Thinking Traveller erweitert sein Villen-Portfolio auf den griechischen Inseln um die sagenhafte Villa Noiya – hoch über den Klippen thront diese außergewöhnlich panoramische Villa an der südwestlichen Spitze von Lefkada mit zwei Pools, einem Basketballplatz und großzügig einladender Terrasse für laue Sommerabende und atemberaubende Sonnenuntergänge.

Eingebettet in die duftenden, smaragdgrünen Pinienwälder von Lefkadas südwestlicher Landzunge, nimmt Noiya eine Panoramaposition ein, die nur wenig Konkurrenz kennt: am Fuße befinden sich zwei der ikonischsten Strände der Insel ebenso wie das nahe gelegene charmante Dorf Vassiliki. Das inspirierende zeitgenössische Design, die luxuriöse Ausstattung und die vielen Annehmlichkeiten der Villa Noiya laden den ganzen Tag zum Verweilen und Sonnenbaden ein.

Mit zwei Schwimmbädern, der atemberaubenden Lage auf der Klippe und ihrem zeitgenössischen, modernen Design, bietet diese Villa den perfekten Rückzugsort vom Alltag, um ein privates Paradies zu genießen. Der tägliche Zimmerservice und wöchentliche Wäschewechsel macht es den Gästen leicht, ihren Aufenthalt unbeschwert vom Alltag zu genießen.

Foto: TheThinkingTraveller PR

DIE VILLA

Die Unterkunft im Noiya erstreckt sich über vier Etagen. Die Eingangstür öffnet sich zu einer Galerie im Hochparterre mit Blick auf einen fabelhaft großzügigen, offenen Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss. Die doppelte Deckenhöhe des zentralen Atriums verbreitet eine äußerst luftige und ruhige Atmosphäre, das auffällige geometrische Design und die Aufteilung schaffen ständig wechselnde Perspektiven, und die überdimensionalen Panoramafenster bieten scheinbar endlose Variationen des atemberaubenden Meerblicks. Der Wechsel zwischen weißen und freiliegenden Steinwänden verleiht dem Raum noch mehr Charakter, während schiefergraue Fußböden und maßgefertigte Holzschränke elegant mit schwarzen Metallarmaturen kombiniert werden.

Eine Treppe führt von der Galerie hinunter in das Zentrum von Noiya, einer maßgeschneiderten modernen Küche mit einer eleganten schwarzen Insel und einer Frühstücksbar. Von hier aus fließt der Raum in einen Essbereich und weiter in einen Wohnbereich mit herrlichem Panoramablick, der mit einem großen L-förmigen Sofa und einer Chaiselongue mit Blick aufs Meer ausgestattet ist. Durch eine Reihe von Glastüren gelangt man von diesem geselligen Raum auf eine wunderbare, schattige Terrasse mit Meerblick, die sich über die gesamte Fassade des Hauses erstreckt.

Zurück auf der Galerie im Zwischengeschoss führt ein offener Korridor zum ersten von Noiyas fünf Schlafzimmern, einem Doppelzimmer mit Meerblick, das über eine begehbare Dusche, ein Waschbecken und ein eigenes WC verfügt. Glasschiebetüren führen auf eine Panoramaterrasse.

Foto: TheThinkingTraveller PR

Bei der Galerie führen zwei Treppen hinauf zu zwei Schlaftrakten – Ost und West – auf beiden Seiten des Hauses: Der Ostflügel beherbergt zwei Doppelschlafzimmer, beide mit eigenem Duschbad, unglaublichem Meerblick und Balkonen mit Blick auf die Terrassen, den Garten, die Pools und das Meer. Der Westflügel erstreckt sich über zwei Etagen. Im ersten Stock befindet sich ein Doppelzimmer mit eigenem Duschbad und einer schattigen, aussichtsreichen Terrasse, während im zweiten Stock ein weiteres Doppelzimmer, ebenfalls mit eigenem Duschbad, liegt. Beide Schlafzimmer verfügen über beeindruckende Eckfenster, die so konzipiert wurden, dass sie den Meerblick maximieren.

Die Aussicht auf die umliegenden Pinienwälder und das glitzernde Meer ist aus allen Blickwinkeln einzigartig. Unmittelbar vor der Küche befindet sich ein überdachter Essbereich im Freien, und den Konturen des Erdgeschosses folgend gibt es verschiedene möblierte Plätze zum Sitzen und Entspannen. Vom Essbereich im Freien führt eine Treppe auf die Terrasse, die vom Schlafzimmer im Hochparterre aus zugänglich ist. Von hier aus gelangt man zu einer Tischtennisplatte und ein paar Stufen weiter zu einem Basketballplatz in voller Größe, ein Traum für Sportbegeisterte.

Nur wenige Meter vom Essbereich im Freien entfernt befindet sich der erste der beiden Pools, ein 16 m langer Infinity-Pool für diejenigen, die richtig schwimmen möchten. Vom ersten Pool führen Stufen hinunter zum zweiten, einem geschwungenen Infinity-Pool mit einem flachen Ende mit Strandeffekt, der von den jüngeren Gästen und denjenigen, die sich gerne entspannteren Wasserfreuden hingeben, genossen werden wird. Unterhalb des Pools befinden sich ein Duschraum und ein WC für vier Personen.

Mit Blick auf den unteren Pool gibt es einen weiteren Essbereich im Freien und eine fabelhafte Außenküche unter einer schattigen Pergola. Ausgestattet mit einem Pizzaofen, einem großen Grill, einer Bar, Arbeitsflächen, Kühlschränken, einer Eismaschine und einem Geschirrspüler ist sie sowohl für Profiköche als auch für begeisterte Hobbyköche geeignet.

Zu guter Letzt befindet sich gleich hinter den Pools auf der rechten Seite des Grundstücks ein olympisches Trampolin (3×5 m), das auf sportliche Gäste wartet.

Foto: TheThinkingTraveller PR

DIE UMGEBUNG

Noiya liegt in einer fabelhaften Klippenlage an der südwestlichen Spitze von Lefkada, etwa 20 Autominuten vom Strand, den Geschäften, Tavernen und dem Wassersport-Hotspot Vasiliki entfernt. Weiter unten, eine 5- bzw. 20-minütige Autofahrt entfernt, erstrecken sich zwei der schönsten und am dramatischsten gelegenen Strände auf Lefkada, die idyllischen Sand- und Kiesstrände von Porto Katsiki und Egremni. Die Gegend ist bekannt für ihre hoch aufragenden, kreideweißen Klippen, sensationelle Aussichten und das faszinierend blaue Wasser. Weitere Sandstrände an der Westküste, wie derer in Lagouna, Megali Petra und Avali, sind innerhalb einer 30-minütigen Fahrt nach Norden schnell erreichbar und bieten pittureske Abwechslung zum Sonnenbaden.
Die Hauptstadt von Lefkada, Lefkada-Stadt, mit ihrem Sommerleben, ihren Restaurants, Bars und Geschäften sowie einem Yachthafen, liegt etwa eine Stunde von der Villa entfernt.

Noiya ist auch ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen im Landesinneren von Lefkada, wo die Berge auf über 1.100 m ansteigen. Es eröffnen sich wunderschöne Landschaften und eine Reihe von unberührten Dörfern, in denen die Lebensweise noch tief mit den alten Traditionen und Bräuchen der Insel verbunden ist.

Lefkada misst 35 km von der Nordspitze bis zu den dramatischen weißen Klippen von Kap Lefkatas im Süden und nur 15 km von Ost nach West. Es ist daher relativ einfach, die Insel in einer Woche zu erkunden.

Foto: TheThinkingTraveller PR

Über The Thinking Traveller

The Thinking Traveller bietet über 200 sorgsam ausgewählte Ferienvillen und gilt als erste Adresse für die Vermietung luxuriöser Villen im Herzen der Mittelmeerregion in Italien, auf Sizilien und Apulien, in Griechenland auf den Ionischen sowie Sporadischen Inseln, auf Korsika, das zu Frankreich gehört und auf Mallorca, der größten Insel der spanischen Balearen. Bei den Condé Nast Traveller Awards wurde der Ferienvillenanbieter bereits zum fünften Mal in Folge als weltbester Villenanbieter ausgezeichnet.

Das Portfolio erstreckt sich über großzügige Adelsanwesen bis hin zu Familienhäusern mit Pool oder romantischen Refugien für zwei mit Meerblick. Das britische Unternehmen führt beispielhaft vor, wie die Vermietung exklusiver Anwesen in atemberaubender Lage mit preisgekröntem Service einhergehen kann. Täglicher Housekeepingservice oder ein privater Koch auf Wunsch runden das Ferienvillenerlebnis ab. Im Jahre 2002 wurde The Thinking Traveller von Huw und Rossella Beaugié gegründet. Das Paar, sie Sizilianerin und er Engländer, begann mit der Vermietung von Ferienvillen in Sizilien. Sizilien gilt als eine Insel der Extreme und Kontraste, eine Ansammlung all dessen, wofür Italien so berühmt ist: Geschichte, Architektur, Natur wie auch die Einwohner und nicht zu vergessen die kulinarischen Genüsse. Genauso vielfältig wie die Insel sind auch die Villen im Portfolio des Ferienvillenspezialisten: Historisches Gemäuer trifft etwa auch des Öfteren auf modernes Design.

Foto(s) / Text: PR

 

 

Über Redaktion 383 Artikel
Tamburello for Gentlemen ist ein Lifestyle-Männermagazin bzw. Lifestylemagazin für Männer. Ein Special Interest Premium Magazin und Hochglanz Coffee-Table-Magazin für den distinguierten, anspruchsvollen Mann. Journalistische und redaktionelle Kompetenz gepaart mit einer opulenten Bildsprache im großzügigem Layout und mit inhaltlicher Tiefe in der Textsprache. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Auf Tamburello liest Mann Interessantes zu den Themen Lifestyle, Luxus, Magazin, Stil, Fashion und Beauty; Leben, Health, Travel, Reise, Living, Wohnen, Job & Business und Genuss; Restaurants, Bars und Nightlife und Erotik. Freizeit mit Events und Entertainment. Sport mit Fitness, Sport und Ski. Technik mit Gadgets, Motor, Yachting und Uhren. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt wie New York, Los Angeles, San Francisco, Paris, Rom, Mailand, Madrid, Barcelona, Kiev, Moskau, Sankt Petersburg und London. Wir sind uns sicher: James Bond würde dieses Magazin lieben.