Echter Kaviar aus der Schweiz

Foto: OONA CAVIAR

Denkt man an Kaviar, denkt man in allererster Linie an Rußland. Kenner der feinen Delikatesse denken vielleicht auch noch einen Schritt weiter an den Iran oder an das Kaspische Meer, wo die Perser und die Russen sich gegenüberstehen, um den Störrogen zu edlem Kaviar zu machen. Woran bei Kaviar wohl die wenigsten denken, ist die Schweiz. Aber genau von hier kommt eine Kaviar-Delikatesse, die etwas Außergewöhnliches ist, allein schon wegen ihrer Herkunft.

Dass die Schweiz Spitzenprodukte für einen Spitzengenuss hervorbringt, das weiß man, wenn man an den feinen Käse oder die edle Schokolade denkt, die aus dem Eidgenössischen kommen. Aus den Berner Alpen, also dem Berner Oberland kommt aber auch Kaviar, der OONA CAVIAR vom Tropenhaus Frutigen.

Die erste und einzige alpine Fisch- und Kaviarzucht der Schweiz. Eine Entstehungsgeschichte mit Pioniercharakter

Mit viel Passion, Geduld und Sorgfalt wurde etwas Einmaliges geschaffen: Oona Kaviar ist der erste und einzige Schweizer Kaviar von Stören, welche in Schweizer Bergquellwasser aufwachsen. Mit dem frischen, klaren und reinen Lötschberg-Bergquellwasser wird der erste Schweizer Kaviar nachhaltig produziert und in feinster Handarbeit verarbeitet, damit er rasch vom Fisch in die Dose kommt.

Der Fokus der Kaviarqualität liegt bewusst auf Frische. Ziel ist ehrliche, authentischer und möglichst kurz gelagerter Kaviar, ohne Zusätze und Konservierungsstoffe. Als einer der wenigen Kaviarproduzenten verzichtet auch OONA auf den Zusatzstoff Borax und produziert so Kaviar mit filigraner Haut, zarter Konsistenz und feinem Schmelz. Nur so entfaltet er sein nussiges Aroma mit einem Hauch von jungem Moos. OONA Kaviar wird nur mit reinem Salz veredelt, um feinste Geschmacksnuancen hervorzuheben. Dieser Kaviar ist eine Delikatesse.

Kaviar aus zwei verschiedenen Störarten werden angeboten: Einmal vom sibirischen Stör (acipenser baerii) und vom russischen Stör (acipenser gueldenstadtii). Schon, wenn man die Verpackung des Kaviars sieht, wird einem klar, dass es sich um was Edles handelt. Die Kaviardose befindet sich in einem Block, einem großen Eisblock nachempfunden und ist so rasch servierfähig. Dazu ein paar Blinis oder einfach nur auf Cracker  … ein Gedicht!

Foto: OONA CAVIAR

Übrigens: Bei OONA ist auch das edle Filet vom Stör erhältlich, aus dem sich delikate Speisen zubereiten lassen. Außerdem gibt es im Shop auch edle und chice Accessoires aus Störleder.