Wie viel Trinkgeld im Restaurant geben!?

Wie viel Trinkgeld im Restaurant geben!?

Damit man sich beim Rechnung bezahlen im Restaurant nicht blamiert, sollte man wissen, wie viel Trinkgeld wo üblich ist.

Bleiben wir zunächst in Deutschland: 10% sind hier die Regel, am besten runden Sie die 10% zum nächsten 5er oder 10er auf, damit es eine runde Summe wird. In Frankreich läßt man das Trinkgeld separat zur Zahlung auf dem Trinkgeldteller liegen, bevor man den Tisch verlässt. In Großbritannien steht oft ein Behälter oder ein SParschein für das Trinkgeld bereit. Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen, egal wo, sollten Sie das Trinkgeld in bar übergeben.

In manchen Ländern und in manchen Lokalen ist der Service nicht im Rechnungsbetrag inkludiert. Sprich: Der Kellner oder die Bedienung lebt nur vom Trinkgeld. Klar, dass dann das Trinkgeld etwas höher ausfallen sollte. Übrigens: In Asien, speziell in Japan und China, ist Trinkgeld verpöhnt und kann sogar als beleidigend aufgefasst werden.

Wie viel Trinkgeld im Restaurant geben!?
Über Redaktion 462 Artikel
Tamburello for Gentlemen ist ein Lifestyle-Männermagazin bzw. Lifestylemagazin für Männer. Ein Special Interest Premium Magazin und Coffee-Table-Magazin für den distinguierten, anspruchsvollen Mann. Journalistische und redaktionelle Kompetenz gepaart mit opulenter Bildsprache in großzügigem Layout und inhaltlicher Tiefe in der Textsprache. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau bei der Contentauswahl mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Männer lesen Interessantes zu Themen wie Lifestyle, Luxus, Stil, Fashion und Beauty. Leben, Health, Travel, Reisen, Living, Wohnen, Job & Business und Genuss. Restaurants, Bars, Nightlife und Erotik. Über Events und Entertainment, Sport, Fitness und Ski. Technik mit Gadgets, Motor, Yachting und Uhren. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt. Wir sind uns sicher: James Bond würde dieses Magazin lieben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*