TRAUMHAFT NACHHALTIG: GESUNDES SCHLAFZIMMER MIT ROOM IN A BOX

Foto : ROOM IN A BOX

Das Schlafzimmer ist ein Ort der Entspannung. Es ist eine private Wohlfühloase, in der Abstand zum Alltagsstress gesucht wird. Die Auswahl der Einrichtung für diesen Raum ist ausschlaggebend für das persönliche Wohlbefinden und die eigene Gesundheit – immerhin verbringen wir im Durchschnitt knapp ein Drittel unseres Lebens im Bett. Konventionelle Betten sondern allerdings nicht selten potenziell gesundheitsschädliche Stoffe ab. Möbelstücke und Textilien aus natürlichen Materialien sind eine echte Alternative für ein angenehmes und gesundes Raumklima und lassen uns mit gutem Gewissen einschlafen.

Es gibt nichts Schöneres, als am Abend das eigene Schlafzimmer zu betreten und den Alltagsstress hinter sich zu lassen. Mit einem Buch oder der Lieblingsserie kommt der Körper zur wohlverdienten Ruhe und bereitet sich auf den bevorstehenden Schlaf vor. Durchschnittlich verbringt jeder Mensch rund ein Drittel seines Lebens damit zu schlafen. Eine ausgewogene Nachtruhe hat enorme Auswirkungen auf das persönliche Wohlbefinden. Mehr Energie, Leistungsfähigkeit und eine höhere Lebenserwartung sind nur einige Aspekte, die guter Schlaf mit sich bringt.

Gut gebettet mit ROOM IN A BOX
Auch die Schlafzimmereinrichtung trägt einen erheblichen Teil zur optimalen Nachtruhe bei. Konventionelle Betten enthalten oft Substanzen, die nicht nur den Schlaf beeinträchtigen, sondern auch gesundheitsgefährdend sein können. Wer seinen Schlafplatz also mit nachhaltigen Möbelstücken natürlich gestaltet, tut sich und der Umwelt einen großen Gefallen. Das Bett 2.0 von ROOM IN A BOX etwa wird aus recycelbarer Schwerlastpappe hergestellt. Im Vergleich zu herkömmlichen Bettgestellen ist es 280-mal klimafreundlicher. Der Verzicht auf Lacke, Kleber und Kunststoffe garantiert, dass keine potenziell gesundheitsschädlichen Stoffe im Schlafzimmer freigesetzt werden.

Das Bett 2.0 ist absolut metallfrei und kann aufgrund seiner rautenförmigen Struktur ganz ohne Lattenrost genutzt werden. Es hat keinen Einfluss auf die Liegeeigenschaften der Matratze, die direkt auf das Gestell gelegt wird. Die Naturlatex-Matratze von ROOM IN A BOX besteht aus natürlichen oder recycelten Materialien und komplettiert den nachhaltigen Schlafplatz. Ihr Kern passt sich an jede Liegeposition an und bietet eine optimale punktelastische Unterstützung des Körpers, sodass Rücken- und Nackenschmerzen vorgebeugt werden. Genau wie das Bett 2.0 sondert auch die Matratze aus Naturlatex keine gesundheitsschädlichen Stoffe ab und eignet sich aufgrund ihres feuchtigkeits- und wärmeregulierenden Kerns auch für Allergiker:innen. Die Anschaffung der Naturlatex-Matratze von ROOM IN A BOX ist gleichzeitig eine Investition in die eigene Gesundheit und eine bessere Zukunft.

Nachhaltig nächtigen in Bio-Baumwolle

Foto : ROOM IN A BOX

Um die heimische, nachhaltige Schlaf-Oase abzurunden, darf ökologische Bett-wäsche natürlich nicht fehlen. Der nachhaltige Bettbezug von ROOM IN A BOX wird fair in Portugal produziert. Beim Anbau der Bio-Baumwolle wird vollständig auf Herbizide, Pestizide und chemische Düngemittel verzichtet. Das macht das Material besonders hautschonend und reduziert das Allergiepotential auf ein Minimum. Die weich gewebte Baumwolle in neutralem Grau oder gedeckten Grün passt nicht nur perfekt zur Farbpalette des Bett 2.0, sondern lässt sich auch vielseitig kombinieren. Auf Nachhaltigkeit wurde bis ins Detail Wert gelegt: Die Knöpfe sind ressourcenschonend aus Kokosnuss-schale gefertigt, einem Abfallprodukt der Nahrungsmittelindustrie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alleskönner für stilvolle Schlafzimmer
Neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit im Schlafzimmer wird auch die Nachfrage nach der Wohnlichkeit im privaten Rückzugsort immer größer. Die puristische Bank von ROOM IN A BOX ist ein stylischer Hingucker, der sowohl ökologisch als auch multifunktional punkten kann. Das Möbelstück aus Schwerlastpappe ist ein echter Alleskönner, der besonders am Ende des Bettes eine gute Figur macht. Die Bank grenzt den Schlafplatz von einem möglichen Arbeits- oder Ankleideplatz ab und dient als praktische Ablagefläche – darauf und darunter. Zudem bietet das schmale Möbelstück eine zusätzliche Sitzgelegenheit, ohne viel Raum einzunehmen – besonders praktisch für kleine oder schmale Schlafzimmer.

Foto : ROOM IN A BOX

Die Bank von ROOM IN A BOX eignet sich als Nachttisch oder sogar als TV-Kommode. Belastbar mit dem Gewicht von bis zu drei Personen ist sie auch dem größten Bücherstapel oder Heimkino gewachsen.

ÜBER ROOM IN A BOX
ROOM IN A BOX entwickelt Möbelstücke aus Pappe, die nachhaltig, preiswert, und von eigener Ästhetik sind. Seit der Gründung 2013 folgt das Unternehmen der Vision einer Möbellinie, die durch ihre ausgeklügelte Einfachheit überzeugt, das Leben besser macht und die Umwelt schont. Die Möbel sind modular konstruiert, erlauben den Kund:innen eine extrem hohe Flexibilität bei der Nutzung und fördern die Kreativität. Bei der Herstellung setzt ROOM IN A BOX auf Zero Waste mit mindestens 70 Prozent zertifiziertem Recyclingmaterial und 30 Prozent zertifizierten Frischfasern – ganz ohne umweltschädliche Klebstoffe. Das Ergebnis sind hochwertige und langlebige Designprodukte, die unter fairen und umweltfreundlichen Bedingungen hergestellt werden. Erreicht ein Möbelstück einmal das Ende seines Lebenszyklus, fließt es vollständig in den Rohstoffkreislauf zurück. Das Herzstück des Sortiments – das Bett 2.0 – hat sich bereits viele tausend Male verkauft.

 

Über Redaktion 390 Artikel
Tamburello for Gentlemen ist ein Lifestyle-Männermagazin bzw. Lifestylemagazin für Männer. Ein Special Interest Premium Magazin und Hochglanz Coffee-Table-Magazin für den distinguierten, anspruchsvollen Mann. Journalistische und redaktionelle Kompetenz gepaart mit einer opulenten Bildsprache im großzügigem Layout und mit inhaltlicher Tiefe in der Textsprache. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Auf Tamburello liest Mann Interessantes zu den Themen Lifestyle, Luxus, Magazin, Stil, Fashion und Beauty; Leben, Health, Travel, Reise, Living, Wohnen, Job & Business und Genuss; Restaurants, Bars und Nightlife und Erotik. Freizeit mit Events und Entertainment. Sport mit Fitness, Sport und Ski. Technik mit Gadgets, Motor, Yachting und Uhren. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt wie New York, Los Angeles, San Francisco, Paris, Rom, Mailand, Madrid, Barcelona, Kiev, Moskau, Sankt Petersburg und London. Wir sind uns sicher: James Bond würde dieses Magazin lieben.