Sieben der schönsten Villen auf Mallorca

©The Thinking Traveller

Sieben der schönsten Villen auf Mallorca, die zu mieten sind. Präsentiert von The Thinking Traveller. Gäste, die in The-Thinking-Traveller-Villen auf Mallorca übernachten, werden von den Concierges vor Ort geschickt unterstützt, deren unendlicher Einfallsreichtum und unübertroffenes lokales Wissen dazu beigetragen haben, dass The Thinking Traveller in den letzten fünf Jahren jedes Jahr von Condé Nast Traveller zum besten Ferienvillenanbieter der Welt gewählt wurde.

Mal Pas, Alcúdia

©The Thinking Traveller

In einer privilegierten Küstenlage etwas außerhalb von Alcúdia gelegen, bietet Mal Pas alles, was das Gästeherz begehrt. Ein unwiderstehlicher Infinity-Pool schafft eine scheinbar nahtlose Verbindung zwischen Meer und Himmel, Strände, Bars und Restaurants sind nur einen Spaziergang entfernt, und ein Spa, ein Fitnessstudio und ein Heimkino sorgen in der Villa sowohl für Unterhaltung als auch für Verwöhnmomente. Mal Pas liegt in der charmanten Küstengegend von Mal Pas-Bon Aire, nur ein paar Kilometer von der wunderschönen historischen Stadt Alcúdia entfernt, deren mittelalterliche Gemäuer wunderbar zu erkunden sind. Das Gartentor der luxuriösen Villa öffnet sich zu einer kleinen Straße, die direkt zum Strand führt. (10 Personen, 5 Schlafzimmer, ab € 28.300 pro Woche; Infos: thethinkingtraveller.com/malpas)

 

Palacio Can Ferrer, Palma

©The Thinking Traveller

In einer ruhigen, unauffälligen Straße in Palma de Mallorcas historischem Stadtzentrum gelegen, begeistert Palacio Can Ferrer mit seiner großzügigen, sorgfältig entworfenen und tadellos ausgeführten Architektur. Im Inneren herrscht ein Gefühl von luxuriöser Ruhe und Abgeschiedenheit, während die Aussicht auf den Panoramaterrassen mit Blick auf Palmas Terrakotta-Dächer und die bezaubernde gotische Kirche Santa Eulàlia aus dem 13. Jahrhundert von majestätischer Erhabenheit geprägt ist. Ein kleiner Spaziergang bringt Gäste zu allem, was diese lebendige, künstlerische Stadt ausmacht, von den historischen Sehenswürdigkeiten und Kunstgalerien bis hin zu den Märkten, Restaurants, Bars und Cafés. Der Strand der Stadt, Platja de Can Pere Antoni, ist nur 15 Minuten zu Fuß entfernt, so dass auch das Meer praktisch vor der Haustür wartet. (10 Personen, 5 Schlafzimmer, ab € 18.130 pro Woche; Infos: thethinkingtraveller.com/palaciocanferrer)

 

Sea Side Cottage, Font de Sa Cala

©The Thinking Traveller

Mit seinem fabelhaften Meerblick, den hellen, luftigen Innenräumen und seinem direkten Zugang zum unwiderstehlichen, kristallklaren Wasser der Caló de n’Aladern hat das Seaside Cottage viele Asse im Ärmel. Die kurze Entfernung vom Strand, den Restaurants, Bars und Geschäften von Font de Sa Cala macht Seaside Cottage zu einer perfekten Destination für einen sorglosen Urlaub. Die lichtdurchfluteten weißen Innenräume gehen in einen ruhigen Garten mit Meerblick über und der Tag beginnt mit dem Klang der Wellen, die die Küste unterhalb des Gartens streicheln. Als Rückzugsort für Familien bietet das Haus eine Flucht aus dem Alltag, die Zeit für Spaß, Entspannung und die Liebsten verspricht. (6 Personen, 3 Schlafzimmer, ab € 3.460 pro Woche; Infos: thethinkingtraveller.com/seasidecottage)

 

Sa Vista, Deià

©The Thinking Traveller

Sa Vista liegt auf einer eigenen Landzunge an Mallorcas Westküste. Unterhalb des Anwesens befinden sich die malerische Bucht und der felsige Kieselstrand von Cala Deià. Die Villa empfängt Gäste mit einladenen, hellen und großzügigen Innenräumen und Terrassen sowie einem schattigen grünen Garten. Nur ein paar Kilometer landeinwärts befindet sich das wunderschöne Dorf Deià mit Geschäften, Bars und Restaurants. Von Sa Vista aus hat man einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Bergkette Serra de Tramuntana, die Teil des UNESCO-Weltkulturerbens ist und deren Gipfel das ganze Jahr über Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber anlocken. (10 Personen, 5 Schlafzimmer, ab € 32.010 pro Woche; Infos: thethinkingtraveller.com/savista)

 

Rural, Búger

©The Thinking Traveller

Inmitten eines weitläufigen Anwesens mit Mandel- und Johannisbrotbäumen, Obstplantagen und Weideland liegt Rural, eine authentische und geräumige mallorquinische Finca, die vom preisgekrönten lokalen Architekten Antonio Obrador liebevoll renoviert wurde. Die Innenräume wurden mit großem Einfühlungsvermögen für mallorquinische Traditionen, Handwerkskunst und vie Gespür für den Ort gestaltet. Faszinierende traditionelle Merkmale verschmelzen harmonisch mit einem umfangreichen, aber unauffälligen Angebot an modernem Komfort. Im 16 Meter langen Pool mit Kinderbereich können die kleinsten Gäste planschen und die größeren lange Bahnen ziehen, während die schattigen Terrassen in den Abendstunden zu ausgiebigen Abendessen und einem Glas Wein unter freiem Himmel einladen. (8 Personen, 4 Schlafzimmer, ab € 6.320 pro Woche; Infos: thethinkingtraveller.com/rural)

 

Casa Grande Country House, Sa Pobla

©The Thinking Traveller

Etwas außerhalb der nördlichen Stadt Sa Pobla und umgeben von einem großzügigen Privatanwesen, ist das Casa Grande Country House perfekt gelegen, um Mallorcas viele Wunder zu entdecken. Wanderwege führen hinter dem Haus hinauf in die Ausläufer der Serra de Tramuntana, während die wunderbaren langen Sandbuchten und seichten Gewässer von Port de Pollença, Port d’Alcúdia, Cap de Formentor und vielen anderen Buchten nur eine ca. 20-minütige Autofahrt entfernt sind. Das ehrwürdige Landhaus Casa Grande ist die ideale Wahl für alle, die authentischen mallorquinischen ländlichen Charme suchen. Originale Merkmale zeugen stolz von der langen Geschichte des Anwesens, während moderne Annehmlichkeiten dafür sorgen, dass sich Gäste auch heute wie zu Hause fühlen. (10 Personen, 5 Schlafzimmer, ab € 3.870 pro Woche; Infos: thethinkingtraveller.com/casagrande)

 

Brisa Marina, Font de Sa Cala

©The Thinking Traveller

Mit Blick auf die charmante Bucht von Font de Sa Cala an Mallorcas östlichstem Ende ist Brisa Marina ein wunderschön gestaltetes Haus, bereichert von seiner Panoramalage. Geräumige, lichtdurchflutete Räumlichkeiten führen auf verträumte Terrassen hinaus, ein Pool bietet Abkühlung und eine Reihe von nahegelegenen Stränden, malerischen Dörfern und Naturwundern verlocken dazu, die Umgebung zu erkunden. Die Peninsula de Llevant ist ein Paradies für Naturliebhaber, sowohl dank des gleichnamigen Naturschutzgebietes – ein unberührtes Berggebiet, das hervorragende Aussichten auf das Meer, die Bucht von Alcúdia und Formentor im Norden bietet – als auch wegen der idyllischen kleinen Sandbuchten, die die Küste säumen und von denen viele abseits der Touristenpfade liegen. (8 Personen, 4 Schlafzimmer, ab € 12.880 pro Woche; Infos: thethinkingtraveller.com/brisamarina)

 

Über The Thinking Traveller

The Thinking Traveller bietet über 200 sorgsam ausgewählte Ferienvillen und gilt als erste Adresse für die Vermietung luxuriöser Villen im Herzen der Mittelmeerregion in Italien, auf Sizilien und Apulien, in Griechenland auf den Ionischen sowie Sporadischen Inseln, auf Korsika, das zu Frankreich gehört und auf Mallorca, der größten Insel der spanischen Balearen. Bei den Condé Nast Traveller Awards wurde der Ferienvillenanbieter bereits zum fünften Mal in Folge als weltbester Villenanbieter ausgezeichnet. Das Portfolio erstreckt sich über großzügige Adelsanwesen bis hin zu Familienhäusern mit Pool oder romantischen Refugien für zwei mit Meerblick. Das britische Unternehmen führt beispielhaft vor, wie die Vermietung exklusiver Anwesen in atemberaubender Lage mit preisgekröntem Service einhergehen kann. Täglicher Housekeepingservice oder ein privater Koch auf Wunsch runden das Ferienvillenerlebnis ab. Im Jahre 2002 wurde The Thinking Traveller von Huw und Rossella Beaugié gegründet. Das Paar, sie Sizilianerin und er Engländer, begann mit der Vermietung von Ferienvillen in Sizilien. Sizilien gilt als eine Insel der Extreme und Kontraste, eine Ansammlung all dessen, wofür Italien so berühmt ist: Geschichte, Architektur, Natur wie auch die Einwohner und nicht zu vergessen die kulinarischen Genüsse. Genauso vielfältig wie die Insel sind auch die Villen im Portfolio des Ferienvillenspezialisten: Historisches Gemäuer trifft etwa auch des Öfteren auf modernes Design.

Quelle: PR The Thinking Traveller