Auf Tiger-Safari in den indischen Resorts Amanbagh und Aman-i-Khas

IN THE EYE OF THE TIGER!

Foto: AMAN (Aman-i-Khas-Ranthambore National Park Safari-0211.tif)

Dieses Jahr steht alles im Zeichen des Tigers! Doch nicht nur in China wird der Tiger dieses Jahr besonders gefeiert: In Indien laden die beiden indischen AMAN Resorts Amanbagh und Aman-i-Khás zu einer einzigartigen Entdeckungsreise in das Land des Tigers ein. Eine abenteuerliche Safari auf der Suche nach dem König des Dschungels! Ob auf einer Jeep-Safari im Ranthambore-Nationalpark Tiger beobachten oder an den Ufern des Somsagar-Sees wandern, Rajasthan bietet Abenteuer in Hülle und Fülle. Die einzigartigen Aman-Resorts Amanbagh und Aman-i-Khás laden in der zerklüfteten, wunderschönen Landschaft Indiens zu aufregenden Naturerlebnissen gepaart mit außergewöhnlichen Momenten voller Luxus, Wellness und Komfort.

Amanbagh, Rajasthan

Mit seinen alten Festungen und der von Tigern bewohnten Wildnis ist Rajasthan für seine Schönheit bekannt, die nirgendwo so konzentriert ist wie in den Aravalli-Hügeln in der Gartenoase Amanbagh. Einst Schauplatz königlicher Tigerjagden, ragen heute die rosafarbenen Kuppeln und gewölbten Eingänge der von den Moghuln inspirierten Strukturen des Resorts aus dem Grün heraus.

Foto: AMAN

Die Pavillons und Suiten von Amanbagh liegen in einer Oase aus Obstbäumen und blühenden Sträuchern und bilden einen kühlen und einladenden Kontrast zu der kargen Schönheit der Aravalli-Hügel. Eine großartige palastartige Atmosphäre spiegelt ihre königliche Vergangenheit als ehemaliges Jagdgebiet des Maharadschas von Alwar wider. Einige Gästezimmer verfügen über private Pools, Terrassen und Innenhöfe.

Das ganzheitliche Aman Spa liegt in den üppigen Gärten von Amanbagh und ist ein Ort der absoluten Ruhe und Entspannung. Gäste können aus einem erlesenen Angebot von Therapien und Behandlungen durch Wellness-Spezialisten wählen oder den hauseigenen Ayurveda-Arzt konsultieren, der mehrtägige individuelle Wellnesserfahrungen anbietet, die sich auf die Weisheit dieser uralten Heilphilosophie stützen.

Foto: AMAN

Mit Zutaten aus dem eigenen Bio-Garten des Resorts zelebriert das Amanbagh die reichen Aromen Nordindiens und die gesundheitsfördernden Eigenschaften der ayurvedischen Küche. Unter Verwendung lokaler Rezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, bieten die verschiedenen Restaurants des Resorts eine Reihe internationaler Gerichte, die auf den individuellen Geschmack zugeschnitten sind.

Aman-i-Khás, Ranthambore

Der Ranthambore-Nationalpark ist die Heimat von Krokodilen, Leoparden, Schakalen, Sambarhirschen und etwa 300 Vogelarten, aber am bekanntesten ist der bengalische Tiger. Mit fast 90 im Park ansässigen Tigern ist die Chance, diese majestätischen Wildkatzen – möglicherweise sogar mit Jungen – zu sehen, groß. Die prachtvollen Grün- und Goldtöne des Nationalparks bilden die perfekte Kulisse für Aman-i-Khás. An der Schwelle des Reservats gelegen, bietet dieses intime Zeltcamp unvergleichliche Privatsphäre und tägliche Safaris auf der Suche nach den Wildtieren.

Foto: AMAN

Die zehn geräumigen Zelte des Camps überblicken eine zerklüftete, wunderschöne Landschaft, die eine reiche Tierwelt beherbergt. Die Zelte sind so positioniert, dass ein Höchstmaß an Privatsphäre gewährleistet ist, und bieten große, mit klassischen Möbeln eingerichtete Wohnräume. Der lichtdurchflutete Badebereich ist mit einer freistehenden Badewanne und einer Dusche ausgestattet, während das Wohnzimmer über zwei Schreibtische verfügt.

Nach einem aufregenden Safari-Tag erwartet Gäste Yoga-Sitzungen im Freien, Schwimmen im Pool oder wohltuende Entspannung im Spa-Zelt, das sich um einen sprudelnden Brunnen herum windet. Es beherbergt zwei Doppelbehandlungsräume, in denen Gäste ganzheitliche Therapien genießen können, die aus jahrtausendelanger Erfahrung in der Heilkunst destilliert wurden. Neben Massagen, der sanften heilenden Berührung von Reiki und verschiedenen Peelings, Packungen und Bädern werden auch multisensorische Reisen durch die traditionelle ayurvedische Weisheit angeboten.

Abends wartet eine kulinarische Entdeckungsreise: Die in der ganzen Welt beliebte indische Küche ist bekannt für die Verwendung farbenfroher, duftender Gewürze, die delikate Komposition von Aromen und die Ausgewogenheit zwischen vegetarischen und Fleischgerichten. Die Köche des Resorts verwenden lokale Familienrezepte, die von Generation zu Generation weitergegeben werden, und bieten auch leichtere Variationen der Klassiker und eine Reihe internationaler Gerichte an, die alle auf den individuellen Geschmack abgestimmt werden können.

Über Redaktion 383 Artikel
Tamburello for Gentlemen ist ein Lifestyle-Männermagazin bzw. Lifestylemagazin für Männer. Ein Special Interest Premium Magazin und Hochglanz Coffee-Table-Magazin für den distinguierten, anspruchsvollen Mann. Journalistische und redaktionelle Kompetenz gepaart mit einer opulenten Bildsprache im großzügigem Layout und mit inhaltlicher Tiefe in der Textsprache. Das redaktionelle Konzept setzt auf Niveau in der Contentauswahl mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Auf Tamburello liest Mann Interessantes zu den Themen Lifestyle, Luxus, Magazin, Stil, Fashion und Beauty; Leben, Health, Travel, Reise, Living, Wohnen, Job & Business und Genuss; Restaurants, Bars und Nightlife und Erotik. Freizeit mit Events und Entertainment. Sport mit Fitness, Sport und Ski. Technik mit Gadgets, Motor, Yachting und Uhren. Metropolitan Trends über Lifestyle aus und in den Größstädten dieser Welt wie New York, Los Angeles, San Francisco, Paris, Rom, Mailand, Madrid, Barcelona, Kiev, Moskau, Sankt Petersburg und London. Wir sind uns sicher: James Bond würde dieses Magazin lieben.