Das Steak für Fleischliebhaber: Das T-Bone

Foto: Pixabay

Dass das T-Bone-Steak seinen Namen daher hat, dass sein Knocken wie ein großes “T” ausschaut, sollte sich ja mittlerweile herumgesprochen haben. Okay, jetzt haben wir es nochmal erwähnt, was soll’s. Das T-Bone ist ein Steak für Fleischliebhaber. Seine fein durchzogene Marmorierung sorgt für einen grandiosen Geschmack, unheimlich saftig, wenn es richtig gegrillt wird. An dem Knochen in T-Form hängen an beiden Seiten jeweils ein Fleischstück. Das kleinere von beiden ist das Filet; auf der anderen Seite das Beiried, was wir aber als Roastbeef kennen. Vom Gewicht her hat ein T-Bone gut und gerne 400 bis 500 Gramm. Bei großer Hitze von jeder Seite 3 oder 3 1/2 Minuten grillen, dann ist es innen schön rosa, saftig und zart.